atag logo1

Alevi Toplumu-Alevitische Gemeinde

ATAG e. V.

Tauben Str. 20,  70199 Stuttgart

email: alevitentum@yahoo.de   tel: 0173 780 56 17

Home

Aleviten Alevitentum

Kontakt

Hz. Ali/Ehlibeyt

Sorularla Alevilik

Bücher/Kitaplar

cem

Gülbanklar

Kerbela ve Muharrem Orucu

Remzi Kaptan

Spende-Bagis

Hidirellez

Hidirellez ist ein einst aus einem gleichen Grund entstandenes, jedoch in unterschiedlicher Form gefeiertes Fest, das in Zentralasien, im Mittleren Osten und über den Balkan hinweg breit flächig gefeiert wird.

Das Fest beginnt in der Nacht vom 5. auf den 6. Mai und wird zwei Tage gefeiert. Es ist die Zeit, in der die Zusammenkunft der beiden Propheten (und Schutzpatrone) Hizir und Ilyas stattfindet.

Durch diese Zusammenkunft werden die Einigkeit, der Segen und die Fülle über die Propheten in personifizierte Gestalt auf die Erde gebracht. Zudem ist es ein Zeitabschnitt, in dem die nicht geäußerten Wünsche/ Bitten und auch nicht geäußerten Wünsche/ Ziele des Herzen vom allmächtigen Schöpfer erhört und erfüllt werden. Das Feiern des Hidirellez Festes ist nicht sündhaft, wie von einigen Dogmatikern behauptet wird.

Es ist genau wie andere Feste auch, ein Fest, das die Menschen mit Einigkeit, Fröhlichkeit und Hoffnung erfüllt und verbindet. Es ist das Abwerfen, das Erwachen der Natur, des Menschen als ein Teil der Natur aus der tiefen, kalten, erdrückenden Dunkelheit des Winters und die Begegnung mit dem Lebendigen, dem Blühenden des Frühlings. Im Hidirellez werden nicht nur die Häuser gereinigt und die Gärten zurechtgemacht, sondern mit der Grundreinigung in gleichem Maße eine Reinigung des Herzen, der Seele und des Geistes vollzogen. Vorhandene Mängel, Uneinigkeit, Fehler/ Missstimmigkeiten im Geiste, im Herzen werden noch einmal geprüft und überdacht.

Anschließend findet genau wie bei der Grundreinigung des Hauses eine Reinigung und wie beim Zurechtmachen des Gartens eine neue Festlegung, die eine Umorientierung des Menschen ermöglicht, statt. Am Hidirellez Tag wird in den Orden, an den Pilgerstätten, im Grünen und zu Hause durch den gemeinsamen Verzehr der Spendenhappen, nicht nur das Festmahl, sondern zugleich auch die Freundschaft, die Bruderschaft, die Einigkeit, die Hoffnung und der Frieden miteinander geteilt.

Beginnend mit uns selbst und fortführend schließen wir in unsere Gebete und Fürbitten unsere Familien, uns nahestehende Menschen und die gesamte Menschheit ein und bitten um Wohlbefinden, Fülle, Frieden und Bruderschaft.

Wir bitten unseren allmächtigen Schöpfer um ein sinnerfülltes und erfüllendes Leben. Hizir und İlyas sind Übermittler/ Botschafter von Segen, Fülle, Hoffnung und Glauben. In diesem Bewusstsein heraus verehren wir sie.

Genau wie unsere Vorbilder sollten auch wir jedem in Not geratenen, sich in einer Notsituation befindenden oder um unsere Unterstützung bittenden, im Rahmen unsere Möglichkeiten unsere helfende Hand ausstrecken.

Ist nicht gerade dies das Ziel, das Symbol von Hizir und Hidirellez?

Entspricht es nicht der Tatsache, dass jeder Mensch einen potenziellen Hizir in sich trägt?

Genauso ist es!

Wenn alle Menschen geprägt von einer solchen Einstellung sich begegnen würden, das heißt, jedem Menschen so begegnen als sei dieser ein Hizir, jedem Menschen helfen, als wäre er selbst ein Hizir, würden sich dann die Probleme der Menschen nicht von selbst relativieren? Infolgedessen und in diesem Sinne, auf ein segensreiches Hidirellez!

Remzi Kaptan

 


Statistiken

 

Anrede:
Ihr Vorname:
Ihr Name:
Telefon-Nummer:
eMail:
Grund Ihrer Nachricht: Ich habe eine Frage
Ich habe einen Vorschlag für Ihre Seiten
Ich habe eine Kritik anzubringen
Text:

 

Kopieren nur mit Quellenangabe/Kaynak gösterilmeden kullanilamaz!